Availability

We are sorry, this accommodation is not available to book at the moment

Allgemein

Gruppenhaus-Blowatz-Deutschland-Mecklenburg-Vorpommern
00-49-0239

Check-in Zeit

Flexible

Check-out Zeit

Flexible

kurze Beschreibung

Das freundliche Gruppenhaus befindet sich auf einem großen Grundstück am Dorfrand von Blowatz, einem kleinen Dorf mit ca. 1.000 Einwohnern.

Unterkunft

  • am Meer
  • Bar/Lounge
  • Behindertenfreundlich
  • bis 50 Personen
  • Freizeitmöglichkeiten am Haus
  • HP/VP möglich
  • Parkplatz
  • Selbstversorgung möglich

Ausstattung

Direkt am Gruppenhaus kann geparkt werden.

Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich die Küche, der Essraum, 3 Bäder sowie ein weiterer Aufenthaltsraum und 4 Zimmer mit 1-6 Betten. Im Dachgeschoss sind 4 weitere Zimmer mit 1-2 Betten untergebracht und 1 Bad mit WC.

Kapazität:

Die insgesamt 42 Betten sind auf 14 gemütliche Zimmer verteilt.

Das Gästehaus ist ebenerdig und somit auch für Rollstuhlfahrer geeignet.

Je nach Belieben können Sie sich selbst versorgen oder sich von uns verpflegen lassen.

Das Haus ist in zwei Wohneinheiten geteilt, die auch getrennt gemietet werden können.

Wohneinheit A.) mit mind. 8 Personen und max. 12 Personen.
Wohneinheit B.) mit mind. 20 Personen und max. 25 Personen.
(Beide Wohneinheiten haben natürlich jeweils einen eigenen Eingangsbereich, einen eigenen Ess- / Aufenthaltsraum und eine eigene SV-Küche.)

Schlafen: Statt großer Schlafsäle und Gemeinschaftsduschen bietet das Haus 14 gemütliche Zwei- bis Vierbettzimmer. 7 Zimmer (Nr. 2, 4, 7, 8, 9, 10, 11) verfügen über ein eigenes Bad direkt auf dem Zimmer, 1 Zimmer (Nr. 5) hat das Bad auf dem Flur und 6 Zimmer (Nr. 1a & 1b, 3a & 3b, 6a & 6b) teilen sich jeweils ein Bad, welches durch einen kleinen Flur verbunden ist und somit erreicht werden kann, ohne das jeweils andere Schlafzimmer betreten zu müssen. Ideal für Familien, wenn die Eltern in dem einem und die Kinder im anderen Zimmer untergebracht werden. (siehe Grundriss)

In den Zimmern sind Schrank sowie Tisch und Stuhl vorhanden. Bettwäsche wird vom Haus gestellt. Handtücher sind mit zu bringen. Auf den (Schlaf)Zimmern ist das Rauchen nicht gestattet !!

Treffpunkt: Im Haus befinden sich zwei Gemeinschaftsräume. Der große, freundlich gestaltete Aufenthaltsraum ist ausgestattet mit Bar, Essmöglichkeiten sowie einer gemütliche Sitzecke mit Fernseher. Der Raum bietet Sitzmöglichkeiten für bis zu 50 Personen. Der kleinere Aufenthaltsraum bietet Platz für maximal zwölf Personen und verfügt auch über einen Fernseher.

Bei den Aufenthaltsräumen sind Küchen angegliedert. Die Küchen verfügen über Herde (vier beziehungsweise fünf Kochplatten), mehrere Kühlschränke sowie Geschirrspülmaschinen. Alles was Sie für die Zubereitung von Frühstück, Abendbrot oder Mittag brauchen finden Sie in unseren Küchen.

Die Selbstversorgung für Gruppen von bis zur 50 Personen ist kein Problem. Für die Kleinsten sind Kinderstühle vorhanden. Waschmaschine und Trockner sind vorhanden und können gegen ein geringes Entgelt benutzt werden.

Zubuchung von Halb- und Vollpension ist selbstverständlich auch möglich! (Preise auf Anfrage.) 

Bettenplan

Ort / Lage

Das freundliche Gruppenhaus befindet sich auf einem großen Grundstück am Dorfrand von Blowatz, einem kleinen Dorf mit ca. 1.000 Einwohnern. Im Ort gibt es einen Getränkehandel, sowie einen Bäcker und natürlich auch ein kleiner Laden. 2 x täglich fährt aber Linienbus von und nach Wismar. Bis zur Ostsee sind es ca. vier Kilometer, in die Hansestadt Wismar sind es ca. zwölf Kilometer und bis zu den Stränden der Insel Poel sind es ca. acht Kilometer.

DEUTSCHLAND NORD OSTEN

DEUTSCHLAND NORD OSTEN

Der Begriff Norddeutschland (umgangssprachlich oft kurz als der Norden bezeichnet) beschreibt ein geografisch nicht exakt definiertes Gebiet innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Meistens bezeichnet man damit Gebiete, die ursprünglich durch die niederdeutsche Sprache, umgangssprachlich „Plattdeutsch“ genannt, geprägt wurden und die im Norddeutschen Tiefland liegen.

Die norddeutsche Identität bezieht sich neben der hier ursprünglich gesprochenen gemeinsamen Sprachform auf Aspekte der Geschichte, beispielsweise im Zusammenhang mit der Hanse, auf die Mentalität, auf kulturelle und landschaftliche Gemeinsamkeiten sowie oft auf die zumindest als solche empfundene Nähe zum Meer. Innerhalb Norddeutschlands bestehen als Unterteilungen beziehungsweise Übergangsbereiche zu Nachbarregionen die Großräume Nordwestdeutschland und Nordostdeutschland.

Quelle: "Wikipedia"

Geschichte

Geschichte

In den Gebieten Norddeutschlands bestanden und bestehen verschiedene Staaten und subnationale Entitäten, die historisch nie eine nach außen abgegrenzte Einheit bildeten. Gemeinsam war ihnen aber die Zugehörigkeit zum Norddeutschen Bund und zu den ab 1871 bestehenden deutschen Staaten, zu denen aber auch Gebiete im Zentrum und im Süden Deutschlands gehörten. Die städtischen Zentren HamburgBremen und lange auch Lübeck besitzen eine lange Geschichte als unabhängige Stadtstaaten. Die sie umgebenden übrigen norddeutschen Gebiete sind bis heute meistens eher ländlich geprägt und standen häufig unter der Herrschaft von Monarchen außerhalb des deutschen Sprachraums. So wurde Schleswig-Holstein vom dänischen Monarchen regiert, während Gebiete wie Bremen-Verden oder Wismar zeitweise unter schwedischer Herrschaft standen. Schleswig war im Gegensatz zu Holstein nicht Bestandteil des Heiligen Römischen Reichs Deutscher Nation. In Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen existierten verschiedene Kleinstaaten. Das Königreich Hannover wurde lange in Personalunion mit Großbritannien regiert, bevor es einen eigenen König erhielt und als Folge des Deutschen Krieges 1866 von Preußen annektiert wurde. Erst nach dem Zweiten Weltkrieg wurde Hannover als Land wiedererrichtet, bevor es sich mit Oldenburg, Schaumburg-Lippe und Braunschweig zum Land Niedersachsen vereinigte. Das heutige Mecklenburg-Vorpommern ging aus den vorherigen Ländern Mecklenburg-Schwerin und Mecklenburg-Strelitz und den westlich der 1945 gezogenenen Grenze gelegenen Teilen der preußischen Provinz Pommern hervor. Bis 1990 gehörte das Gebiet Mecklenburg-Vorpommerns zur DDR.

Quelle: "Wikipedia"


Read more

Aktivitäten

Hinter dem Gästehaus befindet sich eine große Freifläche. Auf der Wiese können Sie Faulenzen oder toben.

Ein Basketballkorb, sowie ein Volleyballplatz und eine Tischtennisplatte sind vorhanden. Die teilweise überdachte Terrasse bietet Sitzgelegenheit für die ganze Gruppe. Ein Grill, sowie ein Lagerfeuerplatz sind selbstverständlich auch vorhanden. Ein Holztor sichert den Eingang in Richtung Straße.

Unser Gästehaus befindet sich unweit der Ostsee im Salzhaff - eine Bucht der Ostsee - und ist zirka vier Kilometer vom Strand entfernt. Für alle Schwimmstufen bieten die unterschiedlichen Strände ideale Vorraussetzungen. Die Strände in Stove und Boiensdorf sind sowohl per Rad als auch per Auto gut zu erreichen und eignen sich besonders für das Baden mit kleineren Kindern. Bis zu den Stränden der Insel Poel und Rerik sind es nur zehn Minuten beziehungsweise 20 Minuten Autofahrt.

Das überdachte Spaßbad "Wonnemar" (www.wonnemar.de und dann Wismar) lädt ein, wenn das Wetter mal nicht mitspielen sollte oder wenn einfach mal nicht ein Tag am Strand geplant ist. Das Salzhaff ist außerdem sehr beliebt bei Surfern und Kitesurfern. Es gibt einige Surfschulen, die Kurse anbieten.

Preisinformationen

Preise gerne auf Anfrage.

Zusatzinformationen

Die Räume sind nach der Benutzung besenrein und aufgeräumt zu übergeben.
(Insbesondere die Küche und die Sanitäranlagen.)

Selbstversorgergruppen werden gebeten, die Betten abzuziehen und den Müll in die entsprechenden Container zu entsorgen. Zu Ihrer eigenen Sicherheit lassen Sie sich bitte schriftlich, gerne auch formlos, bestätigen, dass keine weiteren Reinigungskosten in Rechnung gestellt werden.